Follow

@hagen - Im Prinzip ist Drupal ja immer noch toll, aber leider inzwischen nichts mehr fuer den Hobbyisten (aus meiner Sicht), da zu komplex geworden.
Ich bin eigentlich inzwischen bemueht, meine Drupal Seiten auf irgendwas anderes umzustellen.
Fuer Dries freut es mich natuerlich, dass er so dick im Geschaeft ist. Das war damals beim Drupal Barcamp in Koeln ja auch nicht absehbar...

@ij ich weiß gar nicht so recht. Was ich da beschrieben habe, ging mit Drupal 8 core und da war ich doch überrascht. Ich hatte vorher mit WordPress rum probiert. Obwohl Drupal kompliziert scheint, lässt es sich doch sehr einfach konfigurieren. Wenn man weiß wie es geht 😉

@hagen - ja, Views & Co sind total klasse... finde ich heute immer noch. Aber das Ganze drum herum mit den Upgrades und den Modulen ist recht komplex geworden. Der fehlende direkte Upgrade Pfad von D7 auf D8 hat es dann letztendlich komplett gerissen. Das sind dann Aufwaende, die teilweise nicht mehr machbar sind fuer Hobbyisten. WP ist da dank automatischen Updates haeufig pflegeleichter. Aber halt nicht so leistungsfähig, aber meistens halt ausreichend.

Sign in to participate in the conversation
Mastodon on NerdCulture

All friendly creatures are welcome. Be excellent to each other, live humanism, no nazis, no hate speech. Not only for nerds, but the domain is somewhat cool. ;) No bots in general! (only with prior permission)