@kirschwipfel Warum Tryton und nicht ERPnext als ERP-System?

ij :xmpp: :debian: boosted
Open-Source-Arbeitsplatz dPhoenixSuite geht in vollem Umfang an den Start 

Ab sofort können öffentliche Verwaltungen den von Dataport entwickelten Open-Source-Arbeitsplatz in vollem Umfang für die virtuelle Zusammenarbeit nutzen. Der cloudbasierte Arbeitsplatz dPhoenixSuite steht nun im Gesamtpaket als Software-as-a-Service zur Verfügung, also ohne notwendige Software-Installationen.

ij :xmpp: :debian: boosted

Ganz ehrlich: Es hat einen schwer grotesken Zug, wenn jetzt viele sagen: „Ach,leider haben wir im Wahlkampf vor allem über Bullshit diskutiert.“ Alle,die sich nicht der Realität verweigern,wissen + wussten,was die Stunde in Sachen #Klimakrise geschlagen hat. Robert auf den Punkt:
---
RT @Die_Gruenen
Klimaschutz predigen, aber gleichzeitig am Kohleausstieg 2038 festhalten - das passt nicht zusammen. Wir dagegen sagen klar: Kohleausstieg…
twitter.com/Die_Gruenen/status

@andy_twosticks In the meanwhile I did manage to install ERPnext in my Debian VM (no VirtualBox).

Now I have the "problem" to get started and configure all the things...
Currently reading the German manual...

@kattascha Ich weiss Reichweite und so... aber wenn man bei solchen Aktionen keine Konsequenzen zieht und ins Fediverse geht, wann dann?

@jcbrand Wahl-o-mat is based on the partys program.

Try deinwahl.de/ which focuses on the real decisions in parliament of the past 4 years..

@na11 Oeh, naja, gedlnx nutze ich so schon als Node... mein Sysop-Point ist auf .1, aber der Amiga ist grad in seine Einzelteile zerlegt... muss ich auch mal ran... :)

Und angefangen habe ich damals als BBS-User. Nur habe ich dann recht schnell einen Point bekommen, weil ich immer die BBS zum Absturz gebracht habe. Nach 2-3 Monaten war ich dann selber Sysop, weil der alte zum Studium weggezogen ist.

Aber mir gefällt die Langsamkeit vom Fidonet in der heutigen Zeit. :)

ij :xmpp: :debian: boosted

The city of #Magdeburg, Germany, has recently opened a public tender and has asked companies to hand in their biddings for a possibly 100% #OpenSource #school IT solution. I am considering to hand in a quote for #DebianEdu. Are there #Debian admins here on the Fediverse that can imagine joining into this effort as part of the team? If so, please get in touch! Thanks!

Apropos, wenn ich schon am austeilen bin.

Im neuen Video von Rezo kommt ja auch Scholz nicht gut weg. In den Untersuchungsausschüssen zu Warburg bzw. CumEx hat er wohl mehrfach gesagt, dass er sich nicht erinnern kann.

Mein erster Gedanke war, dass jemand mit kognitiven Schwächen lieber nicht Bundeskanzler werden sollte. Wer weiss, woran er sich nach der Wahl alles nicht mehr erinnern kann? Z.B. an seine Rentenversprechen oder Klimarkanzler sein zu wollen.

Öh... wenn Schäuble nun vor der wachsenden Größe des Bundestags nach der Wahl warnt, ist das denn nicht ein wenig heuchlerisch?
War es unter anderem nicht seine Partei (CDU/CSU), die entsprechende Reformbestrebungen in den letzten Jahren verhindert hat?

@derfopps Aber muss die Heizungssteuerung dann always-on sein und staendig mit der Hersteller-Cloud kommunizieren? Wohl doch eher nicht.
Alles was den Ressourcenverbrauch geringer werden laesst, ist erstmal wert, begutachtet zu werden. Aber nur weil etwas mit Technik besser geht, heisst ja nicht, dass man Technik einsetzen muss, wenn es anders noch besser geht. :)

@Antonow @kuketzblog

@intux Oeh, ist das Point Release schon durch auf 11.1?

Heute wurde im Deutschlandfunk berichtet, dass die Erderwärmung wohl eher in Richtung 2,7°C geht und das Ziel von Paris mit 1,5°C wohl eher gelinde gesagt utopisch ist.

Also wer noch nicht gewählt hat, kann zumindest seinen Teil dazu beitragen, dass wir demnächst eine Regierung bekommen, die den Klimawandel ernst nimmt.

Kleiner Tipp am Rande: ich spreche da weder von CDU noch von der SPD.

Ich glaub ja langsam, dass in den Medien eine Kampagne gegen die Gruenen laeuft... also zumindest beim Spiegel...

Man kann eine Partei auch kaputtreden. War damals bei den Piraten ja auch so.

@M XR geht ja mehr in Richtung ziviler Ungehorsam und auf (sachte) Konfrontation.

Es ist Aufgabe der Politik, die Gesellschaft auf den Weg zu bringen und auf die bevorstehenden Herausforderungen einzustimmen sowie die notwendigen Änderungen einzuleiten.

Richtige Streiks wären wohl geeigneter als Demos/Aktionen, die Politik dahingehend umzustimmen. Hoffe ich jedenfalls.

@fff @s4f_le

@M Im Grunde ist mir Gretas "the house is on fire" Metapher auch noch zu schwach. Auch wenn es sich martialisch anhört, aber wir müssten eher in eine Art Kriegswirtschaft eintreten und der Feind sind wir selber und das ausbeuterische Wirtschaftssystem, das auf ewiges Wachstum setzt statt auf Nachhaltigkeit. Wir werden die Klimakrise nicht aufhalten, wenn wir nicht auch die Gesellschaft & Wirtschaft radikal ändern.

@fff @s4f_le

@M Das stimmt auf jeden Fall, aber das Ganze erinnert mich ein wenig an die Geschichte mit den Piraten und der Vorratsdatenspeicherung: da war die Politik auch aufgeschreckt und nachdem sie sich an große FsA Demos gewöhnt hatte, hat sie weitergemacht wie bisher und immer mehr Überwachungsgesetze erlassen.

Ähnliches kannst Du nun bei Laschet und Scholz sehen. Ich glaube nicht, dass die Politik wirklich begriffen hat, worum es geht und was dafür notwendig ist. Deshalb mehr Druck!

@fff @s4f_le

@s4f_le @fff Wobei ich auch gerne sehen wuerde, dass es ein echter Streik wird und nicht bloss die Teilnahme an einer Demonstration in der persoenlichen Freizeit.

Aber aus (leider) eigenem Empfinden heraus, hat man dann doch meistens nicht den Mumm, da wirklich zu streiken. Was auch das Problem ist, dass politische Streiks in Deutschland nicht zulaessig sind. Wobei dann wieder die Frage ist: ist ein Klimastreik politisch oder ueberlebensnotwendig?

@Antonow @kuketzblog Da spielt natuerlich auch rein, dass haeufig "Zeit ist Geld" den Ton angibt.
Es sollte aber "Zeit (zum Nachdenken und Optimieren) ist CO2-Ersparnis durch schlankere Programme" bedeuten.

Show older
NerdCulture

All friendly creatures are welcome. Be excellent to each other, live humanism, no nazis, no hate speech. Not only for nerds, but the domain is somewhat cool. ;) No bots in general! (only with prior permission). ---