@Photor Naja, mir ist das Initsystem relativ egal, *WENN* es einfach zu bedienen ist.
Im Falle von systemd wuerde das bedeuten, dass ich gerne eine GUI bzw. ncurses Tool haette, womit ich die Services sehen, umsortieren und die Abhaengigkeiten aendern oder auch Dienste de-/aktivieren kann.

Ja, es mag sein, dass systemd moderner ist und das System damit schneller bootet, aber ich finde es auch ueberkomplex und non-deterministisch. Da bin ich ja ganz auf deiner Seite... :)

@Photor @nerdica.net naja, wenn Du verschiedene Linuxe ausprobierst, musst du schon mit dem Bootloader aufpassen. Man kann ja in der Platte oder der Partition installieren. Im Idealfall macht man eh die Platte komplett platt und legt alles neu an.

When you left your old company and chat with one of the service partner engineers via and he tells you this:
"I'm very thankful because it was a great project. And really I was happy to work with you and costa guys. We have been a great team"

... and you know it's true, because he was always there for you, even without sales order or project code and helped a lot of problems to solve - because he likes to work on that project.

Sometimes there are good IT stories as well - like this.

New, early beta release of #BeagleIM - an #XMPP client for #macos - mostly internal changes which should fix some issues as well as improvements in direct messages in MUC

Already available via #brew and as download from github: github.com/tigase/beagle-im/re

RT @TJWattPhoto@twitter.com

This is not a series I ever hoped to complete but the following are before & after images of giant ancient cedars cut in the #Caycuse watershed in Ditidaht territory on southern Vancouver Island. @bcndp@twitter.com @jjhorgan@twitter.com this is happening with your approval! More: ancientforestalliance.org/cayc

🐦🔗: twitter.com/TJWattPhoto/status

Was natuerlich auch bei dieser Stellenausschreibung sein kann: es gibt bereits einen internen Bewerber auf diese Stelle und die Fuelle an Anforderungen dienen dazu, andere abzuschrecken und den internen Bewerber die Stelle zuschustern zu koennen, da dieser "rein zufaellig" genau auf dieses Profil passt.

Show thread

@echo_pbreyer Oder andersherum: ab 1989 nahm offensichtlich die Sensibilität der Wähler massiv ab und die Spaßgesellschaft ala "Ich hab doch nichts zu verbergen!" begann. Die Politik scheint der gesellschaftlichen Kontrolle entglitten zu sein.
Vermutlich ist es aber beides.

@echo_pbreyer Interessant ist die regelrechte Inflation von Sicherheitsgesetzen ab 1989.
Das ist quasi so als wenn es vor dem Fall der Mauer keine sicherheitsrelevante Bedrohung durch irgendwas gab, sondern erst danach.
Eigentlich heißt es doch, dass die Welt mit dem Zusammenbruch des Warschauer Paktes sicherer geworden sei. D.h. die Gesetze müssen einen anderen Grund haben: getrieben von Wirtschaftsinteressen & Lobbyismus wurde hier ein Markt erschlossen & durch Gesetze manifestiert.

Meine Übersicht deutscher Sicherheits- und #Überwachungsgesetzen und des Abstimmungsverhaltens der Parteien ist nicht mehr ganz aktuell. Helft ihr im Wiki mit, sie zu aktualisieren?
daten-speicherung.de/wiki/inde

@blub Ich hatte ja ueberlegt, ob ich an die Mailadresse schreibe... aber ich fuerchte, das wuerde auch nichts bringen. Ist halt nur schade, dass die Stelle wohl mit irgendwem besetzt werden wird und ich denke nicht, dass das dann gut ausgehen wird. Man kann erahnen, dass da fuer das Gehalt keine geballte Fachkenntis zu bekommen ist...

#privacyshield und #Datenschutz: Der Kommentar von Matthias Bergt zum Einsatz von #office365 bringt das Dilemma auf den Punkt: US-Produkte mit Netzanbindung lassen sich nicht rechtskonform nutzen. Und mancher deutsche Datenschützer knickt trotzdem vor der Macht der US-Konzerne und ihrem politischen Druck ein. Wir brauchen in Europa #digitaleSouveränität !
dd-eg.de/index.php?id=newsarti

Weil sich ja gerade einige Leute (inklusive einiger Datenschutzbehörden) freuen, dass #Microsoft #Office365 angeblich datenschutzfreundlicher macht: Hier ein Artikel, der aufdeckt, was wirklich davon zu halten ist:

cr-online.de/blog/2020/11/22/z

@reticuleena @chpietsch Aber da liest man wenigstens nicht Muedigkeit. ;) Ausserdem kann man sich dann an den Hype ranhaengen und davon profitieren... :)

@chpietsch @reticuleena Hmmm, wie verhaelt sich denn Digitale Muendigkeit zu Digitaler Souveraenitaet?
Eigentlich geht es bei beiden doch um dasselbe: die Kontrolle ueber die eigenen Daten zu behalten.

Oder wo seht ihr die Unterschiede?

@Haydar Annaeherung? Wer naehert sich dann wem an?
Also will sich die andere Seite auch bewegen oder erwartet sie, dass man denen entgegenkommt?

@blub Ansonsten ist hier im Haus eh geplant, dass ich naechstes Jahr ein 19" anschaffe, da dann 19" Server reinpacke und eben auch eine 19" USV. Mit etwas Glueck kann man die USV bei ausreichender Dimensionierung ja auch als Bufferspeicher fuer eine Solaranlage nutzen. Mal schauen...

@blub Bisher keine Probleme. Nach Jahren (10 J. oder so) ist mir mal eine Back-UPS 800G elektronisch kaputt gegangen. Die war dann im Sekundentakt am switchen zwischen Strom/Akku.
Ansonsten halt alle 3-5 Jahre mal den Akku fuer 50.- tauschen oder so.

Da ich schonmal einen Blitzschaden mit 2400.- DM hatte (A3000/060) und es bei meinen Eltern häufig Stromausfälle gab, waren mir die ganzen USVs dann doch lieber. Seitdem keine Probleme mehr.

Show more
NerdCulture

All friendly creatures are welcome. Be excellent to each other, live humanism, no nazis, no hate speech. Not only for nerds, but the domain is somewhat cool. ;) No bots in general! (only with prior permission)