"Der Dortmunder Stadtrat hat beschlossen, wo immer möglich Open Source zu nutzen und den offenen Quellcode dabei auch der Allgemeinheit zur Verfügung zu stellen."

Prima. Weitere Städte, Landkreise, Bundesländer bitte folgen. 🧙‍♂️

heise.de/news/Raus-aus-dem-pro

@kuketzblog Ich denke, dass die öffentliche Verwaltung aus Limux gelernt hat und das Thema nun anders, potentiell sogar kooperativ angeht und sich z.B. die Portierung von Fachverfahren teilt und von anderen sich dann deren Portierungen ins Haus holen.

Noch schöner wäre es ja dann nur noch, wenn die ganze daraus resultierende Software auch über ein Repository erreichbar wäre, z.B. git.bund.de oder so.

Follow

@ij
Irgendwie sehe ich das nicht so optimistisch, wie du.
@kuketzblog

Sign in to participate in the conversation
NerdCulture

All friendly creatures are welcome. Be excellent to each other, live humanism, no nazis, no hate speech. Not only for nerds, but the domain is somewhat cool. ;) No bots in general! (only with prior permission). ---